PTH-Seminar in Münster und Berlin

[4.7.2014] Im April, Mai und Juli 2014 trafen sich in Münster und Berlin Studierende der Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster zu einem Blockseminar, welches das Christentum als städtische Religionsform untersuchen wollte. Die Kooperationsveranstaltung der Professuren Neutestamentliche Exegese (Prof. Dr. Gerhard Hotze), Sozialethik (Prof. Dr. Thomas Eggensperger OP) und Philosophisch-theologische Grenzfragen (Prof. Dr. Ulrich Engel OP) wurde dankenswerter Weise vom Bonifatiuswerk finanziell unterstützt. Thematisiert wurden biblische Aspekte (zwischen Land- und Stadtverortung der frühen Kirche), sozialethische Perspektiven (v.a. im Blick auf das Wirken der Orden) sowie systematisch-theologische (Carl Sonnenschein, Romano Guardini, Dietrich Bonhoeffer) bzw. philosophisch-kulturwissenschaftliche Fragestellungen (Michel de Certeau SJ). Exkursionen in Berlin (Soziale Arbeit im Don Bosco-Zentrum der Salesianer, katholische Kneipe "Kreuzberger Himmel" im angesagten Szeneviertel, freikirchlicher Gottesdienst des "Berlin Projekts") wie auch ein Besuch im Institut M.-Dominique Chenu rundeten das facettenreiche Seminar ab.

→ Seminarablauf >>  
  

 

 

 

SoSe 2019 AKTUELL


PTH Münster
VL M20: Wirtschaft und Ethik (Eggensperger) >>
VL M10: Fundamentaltheologische Ekklesiologie (Engel) >>
 
Universität Potsdam
HS Religion - öffentlich oder privat? (Eggensperger / Engel) >>
 
KU Eichstätt-Ingolstadt
VL Theologie und Spiritualität Christlicher Sozialethik (Eggensperger) >>
 
Universität Innsbruck
• Diverse Veranstaltungen zur Pastoraltheologie (Bauer) >>
 
 
 

Institut M.-Dominique Chenu

Schwedter Straße 23
D-10119 Berlin Deutschland
Fon +49 30 44037280
Fax +49 30 44037282
Fax +49 3212 1332175

sekretariat@institut-chenu.info
www.institut-chenu.eu

 

Bankverbindung

Institut M.-Dominique Chenu
Konto: 30079 00197
Bank im Bistum Essen eG
BLZ: 360 602 95
IBAN: DE70 3606 0295 3007 9001 97
BIC: GENODED1BBE