Ulrich Engel OP arbeitet an niederländischer Buchpublikation mit



[01.11.2016] Anlässlich des 800-Jahr-Jubiläums des Predigerordens veröffentlichte das Dominicaans Studiecentrum voor Theologie en Samenleving (DSTS) in Amsterdam einen Sammelband zum Motto der Dominikaner: "Wahrheit". Unter dem Titel "Tussen waarheid en wijsheid" versammelt das Buch Beiträge 15 Beiträge zum Thema. Prof. Dr. Ulrich Engel OP (Institut M.-Dominique Chenu Berlin / Philosophisch-Theologische Hochschule Münster) ist als einziger nich-niederländischer Autor mit einem Text vertreten: "Het zoeken naar waarheid als democratische dialoog".

Bibliographie: Ulrich Engel, Het zoeken naar waarheid als democratische dialoog. 800 jaar communicatieve praktijk in de orde der dominicanen, in: Manuela Kalsky / André van der Braak (Red.), Tussen waarheid en wijsheid. De waarheidsvraag in het licht van religieuze diversiteit, Amsterdam 2016, 107-122.

Weitere Informationen auf der Website des DSTS (niederländisch) >>

 

 

 

 

Herbst 2016: Mitarbeiter des IMDC unterwegs...

[20.10.2016] (Graphik: de.freepik.com) Nach der Sommerpause machten sich mehrere Mitarbeiter des Institut M.-Dominique Chenu Berlin auf, um in ganz Deutschland Vorträge zu halten bzw. Seminare zu geben. Hier eine Auswahl:

 

04.09.2016 - Ulrich Engel OP: Himmelwärts und weltgewandt. Über Situation und Engagements klösterlicher Gemeinschaften in unserem Land (Billerbeck, Benediktinerabtei Gerleve, Festakt der „Stiftung Abtei Gerleve“)

     Website Abtei Gerleve >>

 

20.09.2016 - Ulrich Engel OP: Ad Fontes – Erneuerung aus den Quellen. Marie-Dominique Chenu OP (1895-1990) (Hamburg, Katholische Akademie, Reihe „Ad Fontes – Geistliche Aufbrüche im 20. Jahrhundert“)

     Website Kath. Akademie Hamburg >>

 

28.09.2016 - Ulrich Engel OP: „Extra Mundum Nulla Salus“. Zur Aufgabe von Orden in der post/säkularen Gesellschaft (Essen, Generalvikariat, Diözesanversammlung des Ordensrats im Bistum Essen)

     Website Orden im Bistum Essen >>

 

29.09.-02.10.2016 - Ulrich Engel OP: „Krisen sind die Trittsteine des Reiches Gottes“ (Timothy Radcliffe OP). Erkundungen zur Jetzt-Zeit des Ordenslebens (Zell am Main, Kloster Oberzell, AGF-Juniorinnen-Treffen 2016)

     Website der AGF - AG der Formationsleiterinnen >>

 

4./5.10.2016 - Thomas Eggensperger OP:  Eine arme Kirche als Institution der Barmherzigkeit (Engelskirchen, Honnefer Tage für Führungskräfte der Caritas Leverkusen)

     Website des Caritasverbands Leverkusen >>

 

20.10.2016 - Thomas Eggensperger OP: „Anders-Ort Kloster. Anspruch und Wirklichkeit" (Wettenhausen, Dominikanerinnenkloster in Kooperation mit dem St.-Thomas-Gymnasium Wettenhausen)

     Website des Klosters Wettenhausen (Veranstaltungen) >>

 

25.10.2016 - Thomas Eggensperger OP: Menschenrechte trotz Kolonialismus. Bartolomé de Las Casas als Verteidiger der "Indios" (Leipzig, Stadtbibliothek, Vortragsreihe der Katholischen Akademie im Bistum Dresden-Meißen und des Dominikanerkonventes Leipzig anlässlich der 800-Jahr-Feier des Predigerordens)

     Website der Katholischen Akademie im Bistum Dresden-Meißen >>

 

 

 

 

 

 

Bernhard Kohl OP participated as Promotor for Justice and Peace 


[01.10.2016] 200 Dominican friars, sisters, laity, nuns, priest associates and youth, ministering in 50 countries in all corners of the world, gathered in Salamanca, Spain, September 1-5, 2016, to reflect on how our Dominican Family can renew its mission through the promotion and defense of human rights. One of the participants was Bernhard Kohl OP, member of the Promotion Team Justice and Peace of the Dominican Province of Teutonia, Germany (Institut M.-Dominique Chenu Berlin).

Hearing from a Dominican historian, participants reflected on the history of Dominican engagement in the human rights arena, even before the development of the term “human rights.” After hearing about the Church’s view on human rights, the group was challenged to look at obstacles that prevent the defending of human rights being integral to Dominican preaching.  Along with presenters sharing about Dominican involvement today, others highlighted key global human rights challenges in our time. 

Read and see more (op-org) >>

Final Statement of the Congress >> 

 

 

 

Page 77 of 119

Lehrveranstaltungen WS 2022/23


 
Christian Bauer OPL
• VL: Theologie der pastoral (Innsbruck) >>
• VL: Orte der Pastoral (Innsbruck) >>
UE: Homiletik (Innsbruck) >>
• SE: Forschungsseminar (Innsbruck) >> 
 
Thomas Eggensperger OP
WW: Theologie trifft Politik (CTS Berlin) >>
• WW: Lebensformen und Gemeinschaftsbildung (CTS Berlin) >>
• SE: Suche nach Frieden nach dem Frieden (KU Eichstätt) >>
LK: Hannah Arendt: On Revolution (KU Eichstätt) >>
LK: Theologie(n) in Europa – aktuelle Debatten (Hannover) >>
 
Ulrich Engel OP
VL: Wandel der Religiosität (CTS Berlin) >>
• WW: Spiritualität und Säkularität in urbaner Spätmoderne (CTS Berlin) >> 
• VL: Theologie und Erfahrung (PTH Münster) >>
 
Felix Geyer ISch
SE: Servicelearning (CTS Berlin) >>
 
Dennis Halft OP
• VL: Anfänge von Judentum, Christentum und Islam (Trier) >>
SE: Theorie und Praxis des interreligiösen Dialogs (Trier) >>
OS: Christlicher Antijudaismus in Trier (Trier) >>
 
 
 

Empfehlungen



Institutsbibliothek

powered by

ONLINE-KATALOG
(ca. 20.000 Titel)

B Ü C H E R S U C H E  >>



WORT UND ANTWORT
Zeitschrift der Dominikaner >>
wua_logo neu.jpg



CTS Berlin Campus für Theologie und Spiritualität Berlin >>



Das IMDC ist Mitglied des
Wissenschaftsverbunds Albertus Magnus >>


 

Aktuelles Thema:
Espaces Network: Dominican Reflection on the Phenomenon of Migration to Europe (DE, EN, FR) >>


 

Book recommendation:

E. Van Stichel / Th. Eggensperger OP / M. Kalsky / U. Engel OP (Eds.), Fullness of Life and Justice for All: Dominican Perspectives, ATF Theology Adelaide, Australia 2020, 380 pp., ca. 20-25 €

Order via Amazon.de >>

Order via ATF Press >> 

 

What is Dominican Theology?
Was ist dominikanische Theologie? 

Read more >> 
Lesen Sie mehr >> 



Web-Links zum Dominikanerorden:
- International >>
- Deutschland/Teutonia >>
- Süddeutschl./Österreich >>
- Dominikaner werden >>
- Noviziat >>
- Dominikanerinnen >>
- Dominikanische Laien >>

Web-Links zu IMDC-Partnern:
- KSG Berlin >>
-
CTS Berlin >>
- Fakultät San Esteban >>
- Wort und Antwort >>
- PTH Münster >>
- Uni Potsdam (LER) >>
- IPH >>
- IGDom >>
- KAAD >>
- Friends of Sophia >>


 

 

Institut M.-Dominique Chenu

Schwedter Straße 23
D-10119 Berlin Deutschland
Fon +49 30 51571129
Fax +49 3212 1332175

sekretariat@institut-chenu.info
www.institut-chenu.eu

 

Bankverbindung

Institut M.-Dominique Chenu
Konto: 30079 00197
Bank im Bistum Essen eG
BLZ: 360 602 95
IBAN: DE70 3606 0295 3007 9001 97
BIC: GENODED1BBE