Thema: "Mission: Impossible? Wahrheit(en) verkündigen"

 wua

[20.12.2014] Das vierte Heft des 55. Jahrgangs der Dominikanerzeitschrift WORT UND ANTWORT widmet sich dem Thema Mission. Mission ist out – Dialog ist in! So der Grundtenor post-postmoderner Gesellschaften, wenn es um Religion und Wahrheit(en) geht. Der „alte“ Begriff der Mission ist höchst ambivalent, historisch belastet und erregt in kirchenfernen und kirchlichen Kreisen gleichermaßen Widerspruch. Wie aber lässt sich der christliche Auftrag zu Sendung und Verkündigung in Zeiten von Säkularisierung, Ökumene und interreligiösem Dialog theologisch (noch) verantworten? Anlässlich einer Reihe von Jahrestagen nimmt sich Wort und Antwort dieser Thematik an: Vor hundert Jahren zogen deutsche Dominikaner in die Mission nach China. Ebenso vor hundert Jahren wurden die ersten Lehrstühle für Missionswissenschaft an der Universität Münster und an der Phil.-Theol. Hochschule Vallendar errichtet. Und vor sechzig Jahren fand das „Experiment“ der Arbeiterpriester in Frankreich durch kirchliches Verbot sein jähes Ende.

→ Mehr zum Heft auf der Website von "Wort und Antwort" >>

 

 

 

 

 

SoSe 2019 AKTUELL


PTH Münster
VL M20: Wirtschaft und Ethik (Eggensperger) >>
VL M10: Fundamentaltheologische Ekklesiologie (Engel) >>
 
Universität Potsdam
HS Religion - öffentlich oder privat? (Eggensperger / Engel) >>
 
KU Eichstätt-Ingolstadt
VL Theologie und Spiritualität Christlicher Sozialethik (Eggensperger) >>
 
Universität Innsbruck
• Diverse Veranstaltungen zur Pastoraltheologie (Bauer) >>
 
 
 

Institut M.-Dominique Chenu

Schwedter Straße 23
D-10119 Berlin Deutschland
Fon +49 30 44037280
Fax +49 30 44037282
Fax +49 3212 1332175

sekretariat@institut-chenu.info
www.institut-chenu.eu

 

Bankverbindung

Institut M.-Dominique Chenu
Konto: 30079 00197
Bank im Bistum Essen eG
BLZ: 360 602 95
IBAN: DE70 3606 0295 3007 9001 97
BIC: GENODED1BBE