Herbsttagung der Konferenz für Katholische Hochschulpastoral (KHP) in Berlin

[11-09-2014] Kunst und Religionen – das sind zwei Systeme, die in der gegenwärtigen Zeit nur noch wenige Berührungspunkte zu haben scheinen. Allerdings verstehen sich beide im Verhältnis zur Gesellschaft, zu Wirtschaft und Staat als transzendente Orte, die jeweils andere Wirklichkeiten eröffnen oder postulieren.

Was entsteht, wenn Kunst auf Religion trifft? Wie nehmen religiöse Menschen zeitgenössische Kunst wahr? Welchen Widerschein findet Religion in der Kunst? Und wie verhalten sich zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler zu Religion(en)?

Diese Fragen standen im Zentrum Herbsttagung der Konferenz für Katholische Hochschulpastoral (KHP). Gastgeber des diesjährigen Treffens vom 9. bis 11. September war die Katholische Studierendengemeinde (KSG) Edith Stein Berlin. Zusammen mit anderen gehörten Bernhard Kohl OP (KSG Berlin / Institut M.-Dominique Chenu) und Juliane Link (KSG Berlin) dem Organisationsteam an.

 

→ Mehr Informationen (Forum Hochschule und Kirche) >>

→ Zur Website der KSG Berlin >> 

 

 

 

Lehrveranstaltungen SS 2019


PTH Münster
VL M20: Wirtschaft und Ethik (Eggensperger) >>
VL M10: Fundamentaltheologische Ekklesiologie (Engel) >>
 
Universität Potsdam
HS Religion - öffentlich oder privat? (Eggensperger / Engel) >>
 
KU Eichstätt-Ingolstadt
VL Theologie und Spiritualität Christlicher Sozialethik (Eggensperger) >>
 
Universität Innsbruck
• Diverse Veranstaltungen zur Pastoraltheologie (Bauer) >>
 
 
 

Institut M.-Dominique Chenu

Schwedter Straße 23
D-10119 Berlin Deutschland
Fon +49 30 44037280
Fax +49 30 44037282
Fax +49 3212 1332175

sekretariat@institut-chenu.info
www.institut-chenu.eu

 

Bankverbindung

Institut M.-Dominique Chenu
Konto: 30079 00197
Bank im Bistum Essen eG
BLZ: 360 602 95
IBAN: DE70 3606 0295 3007 9001 97
BIC: GENODED1BBE