Dominikanische Perspektiven auf das Vaticanum II

konzilsaula.jpgDie diesjährigen Provinzstudientage der Dominikanerprovinz Teutonia befassten sich mit dem Zweiten Vatikanischen Konzil (1962-1965).

Thematisiert wurden die Entwicklungen am Vorabend des Ereignisses, die Diskussionen in Rom selbst wie auch die Folgen, die das Vaticanum II zeitigte, speziell in den Bereichen der Krankenhausseelsorge und hinsichtlich des christlich-islamischen Dialogs. Unter einer spezifisch dominikanischen Perspektive beleuchteten die Referenten verschiedendste Beiträge von Predigerbrüdern sowie Umsetzungen der Konzilsgedanken.

Neben Maximiliano Cappabianca OP (Rom), Elias Füllenbach OP (Düsseldorf), Franziskus Knoll OP (Köln) und Richard Nennstiel OP (Hamburg) wirkten gleich drei Mitglieder des Institut M.-Dominique Chenu an der Tagung mit: Prof. Dr. Thomas Eggensperger OP, der zugleich Studienregens der Dominikanerprovinz Teutonia ist, als Moderator der Konferenz, Prof. Dr. Christian Bauer OPL und PD Dr. Ulrich Engel OP als Refrenten.

Während Engel den französischen Dominikaner Marie Dominique Chenu OP (1895-1990) als den "Theologen der 'Zeichen der Zeit'" präsentierte, bot Bauer unter dem Motto "Draußen zu Hause?" eine konstellative Relektüre des Konzils an. Engels Vortrag schlossen sich Gruppenarbeiten zur "Botschaft an die Welt" (1962), zum sog. "Katakombenpakt" für eine Kirche der Armen (1965) und zur Pastoralkonstitution "Gaudium et spes" (GS 1, 4, 11, 46) an.

 

→ Dominikanerprovinz Teutonia>> 
 

WiSe 2018/19 AKTUELL


PTH Münster
VL M12: Christliche Sozialethik (Eggensperger) >>
VL M23/Liz.: Theologie der Erfahrung (Engel) >>
VL Liz.: Mystische Dimensionen des Islam (Halft) >>
 
Universität LMU München
Die Tugend der „Prudentia“ bei Thomas von Aquin (Eggensperger) >>
 
Kath. Universität Eichstätt
VL Christliches Handeln in der Verantwortung für die Welt (Eggensperger) >>
 
Pontificio Istituto di Studi Arabi e d’Islamistica Roma
• Seminar Liz.: Inroduction to Arabic Manuscript Studies (Halft) >>
 
 
 

Empfehlungen


 

Institutsbibliothek
powered by

ONLINE-KATALOG
(ca. 20.000 Titel)

B Ü C H E R S U C H E  >>


  

WORT UND ANTWORT
Zeitschrift der Dominikaner >>
wua_logo neu.jpg


 

Aktuelles Thema:
Espaces Network: Dominican Reflection on the Phenomenon of Migration to Europe (DE, EN, FR) >>

Lektüretipp:
Zeitschrift WISSENSCHAFT UND WEISHEIT Bd. 79/2016 → Schwerpunkt: Franziskus/Franziskaner und Dominikus/Dominikaner (Aschendorff Verlag Münster) >> 

Website-Tipp:
Institutum Historicum Ordinis Praedicatorum (Roma) >> 

Dominikanerorden:
- International >>
- Deutschland/Teutonia >>
- Süddeutschl./Österreich >>
- Dominikaner werden >>
- Noviziat >>
- Dominikanerinnen >>
- Dominikanische Laien >>

Partner:
- KSG Berlin >>
- Fakultät San Esteban >>
- Angelicum / FASS >>
- Wort und Antwort >>
- PTH Münster >>
- Uni Potsdam (LER) >>
- IPH >>
- IGDom >>
- DICIG >>
- AGO >>


 

 

Institut M.-Dominique Chenu

Schwedter Straße 23
D-10119 Berlin Deutschland
Fon +49 30 44037280
Fax +49 30 44037282
Fax +49 3212 1332175

sekretariat@institut-chenu.info
www.institut-chenu.eu

 

Bankverbindung

Institut M.-Dominique Chenu
Konto: 30079 00197
Bank im Bistum Essen eG
BLZ: 360 602 95
IBAN: DE70 3606 0295 3007 9001 97
BIC: GENODED1BBE