Schauspieler-Workshop zu Lessings "Ringparabel"

 dt-Logo

[20.6.2015] Auf Einladung der "Autorentheatertage Berlin 2015" in Person der Dramaturgin Christa Müller (Berlin) beteiligte sich Prof. Dr. Ulrich Engel OP (Institut M.-Dominique Chenu Berlin / Philosophisch-Theologische Hochschule Münster) am 14. Juni 2015 im Deutschen Theater Berlin (DT) an einem internationalen Workshop über die Rolle von Religion(en) für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Ziel der Arbeit, an der den neben ca. 20 Theaterleuten auch je ein jüdischer und islamischer Theologe teilnahmen, war die Vorbereitung einer theatralischen Performance zur "Ringparabel", die im Zentrum von Lessings "Nathan der Weise" steht. Die Frage, welche der drei monotheistischen Religionen – Judentum, Christentum, Islam – die echte, rechte, richtige sei, scheint heute aktueller denn je. Lessings salomonische Antwort darauf reizt zu Fragen wie: Haben wir das Ende der Toleranz erreicht? Wie offen ist unsere offene Gesellschaft? Wie lässt sich Freiheit aushalten? Wie lässt sich Glauben in einem post/säkularen Kontext leben und begründen? Fünf multinational gemischte Teams, bestehend aus je einem Regisseur und zwei Schauspielern aus Ungarn, Griechenland, Schweden, Großbritannien und Deutschland, werden im Laufe des Sommers ausgehend von der Ringparabel fünf Minidramen, fünf theatralische Kommentare, Interpretationen, Überschreibungen aus unterschiedlichen Perspektiven, kreieren. Erste Ideen und Skizzen dazu wurden am 15. Juni 2015 aufgeführt. Mit den weiter ausgearbeiteten Stücken wird am 3. September 2015 das neue Probenbühnenzentrum des DT eröffnet.

P.S.: Die nächste Spielzeit am DT Berlin 2015/16 steht übrigens unter dem Motto "Der leere Himmel"!

 Zur Website der Autorentheatertage Berlin 2015 am DT >>

 Mehr Informationen zum Projekt "The Lost Ring / Der verlorene Ring" >>

 Fotos von den Autorentheatertagen (15.5.2015 > "The Lost Ring") >>

 

 

 

 

SoSe 2017 AKTUELL


PTH Münster
VL M 5: Gesellschaft inspiriert Theologie: Soziologie und Sozialwissenschaften (Eggensperger) >>
VL M 20: Wirtschaft und Ethik - eine spannungsreiche Beziehung (Eggensperger) >>
• HS M 20: Die Zukunft Europas als Friedensprojekt (Koop. mit der LMU München) (Eggensperger / Karl) >>
VL Lizentiat: Mystische Dimensionen des Islam. II : Forts. v. WS 2017/18 (Halft)
 
Universität Potsdam
Seminar: Lebenskunst zwischen Religion und Postmoderne (Eggensperger / Engel) >>
 

Empfehlungen


Institutsbibliothek
powered by

ONLINE-KATALOG
(ca. 17.500 Titel)

B Ü C H E R S U C H E  >>


WORT UND ANTWORT
Zeitschrift der Dominikaner >>
wua_logo neu.jpg


DOMINIKANER IN BERLIN
Gemeinsames Web-Portal >>


Aktuelles Thema:
Espaces Network: Dominican Reflection on the Phenomenon of Migration to Europe (DE, EN, FR) >>

Lektüretipps:
1. Elias H. Füllenbach unter Mitarb. von Susanne Biber (Hrsg.), Mehr als Schwarz und Weiß. 800 Jahre Dominikanerorden, Regensburg 2016, 360 S., geb., € 25,00, ISBN 978-3-7917-2757-8 >> 
2. Johannes Bunnenberg / Aurelia Spendel (Hrsg.), Auf der anderen Seite des Schweigens. Dominikanisches Jahreslesebuch, Regensburg 2016, 400 S., geb., € 24,95, ISBN 978-3-7917-2770-7 >>

Veranstaltungstipp:
10.-13.7.2017, Münster, PTH, SUMMERSCHOOL: "Zwischen Heimat und Fremde" (u.a. mit Prof. Dr. Th. Eggensperger OP, Prof. Dr. U. Engel OP, Dr. D. Halft OP und Prof. Dr. K.-B. Springer) >> 

Dominikanerorden:
- International >>
- Deutschland/Teutonia >>
- Süddeutschl./Österreich >>
- Dominikaner werden >>
- Noviziat >>
- Dominikanerinnen >>
- Dominikanische Laien >>

Partner:
- KSG Berlin >>
- Fakultät San Esteban >>
- Angelicum / FASS >>
- Wort und Antwort >>
- PTH Münster >>
- Uni Potsdam (LER) >>
- IPH >>
- IGDom >>
- DICIG >>
- AGO >>
- A.I.S.R. >>