Thomas Eggensperger OP diskutiert über Aktualität von "Sünde"

 

[04.12.2014] Im Rahmen des von Dariusz Radtke (Warschau / Berlin) in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisierten XXIX. Interdisziplinären Salons diskutierte Prof. Dr. Thomas Eggensperger OP, M.A., Direktor des Institut M.-Dominique Chenu, am 3. Dezember 2014 über das Thema "Sünde". Das von Eggensperger mit einem Kurzreferat eingeleitete Gespräch mit dem protestantischen Patristiker Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christoph Markschies (Humboldt-Universität zu Berlin) und dem Schriftsteller Arnold Stadtler (Messkirch) fand im Berliner Haus der Konrad-Adenauer-Stiftung statt und wurde von dem Journalisten Matthias Matussek ("Die Welt") geleitet.

„Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist“, heißt es in der Bibel (Micha 6,8). Neben biblischen und kirchen- bzw. dogmengeschichtlichen Rückversicherungen ging es wesentlich um aktuelle Bedeutungszuschreibungen des Sündenbegriffs. Dementsprechend standen eine ganze Reihe von Fragen im Raum: Wie heute über Sünde reden? Welche Bedeutungen und Deutungen stecken noch hinter diesem Begriff? Bedeutet das Verschwinden religiöser Dogmen und moralischer Autoritäten automatisch den ethischen Verfall? Ist Sünde ein Scheitern des Menschen an sich selbst?

 Lesen Sie mehr auf der Website der KAS >>

 Fotos von der Veranstaltung >>

 

 

 

 

SoSe 2017 AKTUELL


PTH Münster
VL M 5: Gesellschaft inspiriert Theologie: Soziologie und Sozialwissenschaften (Eggensperger) >>
VL M 20: Wirtschaft und Ethik - eine spannungsreiche Beziehung (Eggensperger) >>
• HS M 20: Die Zukunft Europas als Friedensprojekt (Koop. mit der LMU München) (Eggensperger / Karl) >>
VL Lizentiat: Mystische Dimensionen des Islam. II : Forts. v. WS 2017/18 (Halft)
 
Universität Potsdam
Seminar: Lebenskunst zwischen Religion und Postmoderne (Eggensperger / Engel) >>
 

Empfehlungen


Institutsbibliothek
powered by

ONLINE-KATALOG
(ca. 17.500 Titel)

B Ü C H E R S U C H E  >>


WORT UND ANTWORT
Zeitschrift der Dominikaner >>
wua_logo neu.jpg


DOMINIKANER IN BERLIN
Gemeinsames Web-Portal >>


Aktuelles Thema:
Espaces Network: Dominican Reflection on the Phenomenon of Migration to Europe (DE, EN, FR) >>

Lektüretipps:
1. Elias H. Füllenbach unter Mitarb. von Susanne Biber (Hrsg.), Mehr als Schwarz und Weiß. 800 Jahre Dominikanerorden, Regensburg 2016, 360 S., geb., € 25,00, ISBN 978-3-7917-2757-8 >> 
2. Johannes Bunnenberg / Aurelia Spendel (Hrsg.), Auf der anderen Seite des Schweigens. Dominikanisches Jahreslesebuch, Regensburg 2016, 400 S., geb., € 24,95, ISBN 978-3-7917-2770-7 >>

Veranstaltungstipp:
10.-13.7.2017, Münster, PTH, SUMMERSCHOOL: "Zwischen Heimat und Fremde" (u.a. mit Prof. Dr. Th. Eggensperger OP, Prof. Dr. U. Engel OP, Dr. D. Halft OP und Prof. Dr. K.-B. Springer) >> 

Dominikanerorden:
- International >>
- Deutschland/Teutonia >>
- Süddeutschl./Österreich >>
- Dominikaner werden >>
- Noviziat >>
- Dominikanerinnen >>
- Dominikanische Laien >>

Partner:
- KSG Berlin >>
- Fakultät San Esteban >>
- Angelicum / FASS >>
- Wort und Antwort >>
- PTH Münster >>
- Uni Potsdam (LER) >>
- IPH >>
- IGDom >>
- DICIG >>
- AGO >>
- A.I.S.R. >>